Wie sich die QE-Verlängerung auf die Stimmung bei Goldanlegern auswirkt

Die Stimmung gegenüber physischem Gold sank bei Privatanlegern im September von dem 4-Monats-Hoch im Vormonat, aber nur leicht…

Wie wirkt sich das Nein der US-Notenbank zur erwarteten Reduzierung ihrer expansiven Geldpolitik auf die Preise von Gold und anderen Vermögenswerten aus? Diese Frage stellt sich Adrian Ash von BullionVault.

Man erkennt die Auswirkungen, wenn man einen Blick auf den Goldpreis-Chart wirft. Aber wie macht sich diese Wankelmütigkeit bezüglich der Glaubwürdigkeit der US-Notenbank bemerkbar?

Laut des Gold-Investor-Index von BullionVault dem weltweit größten Anbieter für den Online-Kauf von physischem Edelmetall, wurde zwar das Sentiment bei Privatanlegern etwas getrübt, aber bleibt weiterhin deutlich positiv.

131001 Goldinvestor

Der Index misst monatlich das Verhältnis zwischen den Kunden, die ihre Goldbestände aufstocken, und denen, die ihre Bestände reduzieren. Im September fiel der Index von 53,8 im Vormonat auf den aktuellen Wert von 53,0. Trotz des Preissturzes in diesem Jahr liegt der derzeitige Wert noch höher als im vergangenen September, als er 52,2 erreichte. Zu dieser Zeit startete auch die Fed ihr QE3-Programm.

Der Index erreichte im September 2011 mit 71,1 seinen höchsten Stand. Ein Messwert von 50 würde bedeuten, dass in dem Monat die Anzahl von Käufern und Verkäufern identisch war. Dieser September lieferte nicht den typischerweise starken Start in den Herbst. Allerdings hatten dadurch neue Investoren weiterhin die Möglichkeit, zu niedrigen Preisen zu kaufen.

Und obwohl die Zahl der Goldkäufer abgenommen hat, so überwiegt sie immer noch die der Verkäufer. Nach wie vor entschließen mehr Menschen, einen Teil ihrer Ersparnisse durch Gold abzusichern.

Wer Gold kauft, stimmt automatisch auch immer gegen die Politik der Zentralbanken.  Denn damit geht man davon aus, dass die Zentralbanken mit dem Geld ihrer Bevölkerung Misswirtschaft betreiben. Und indem die Federal Reserve hinsichtlich ihrer quantitativen Lockerung hadert, geht die langfristige Glaubwürdigkeit der US-Notenbank weiter verloren.

 

 

Über BullionVault

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für private Investoren. Sie ermöglicht Anlegern, professionelle Barren zu den besten Preisen online zu kaufen und zu verkaufen. Das Gold- und Silbereigentum der Kunden wird in speziellen Hochsicherheitstresoren in Zürich, London, New York und Singapur zu sehr niedrigen Preisen inklusive Versicherung verwahrt.

BullionVault wurde 2005 gegründet und ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, privaten Personen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April dieses Jahres folgte der Q ueen’s  Award für internationalen Handel. Der World Gold Council, die wichtigste Organisation zur Marktentwicklung der Goldindustrie, empfiehlt BullionVault für die private Goldanlage und ist seit 2010 selbst Anteilseigner. BullionVault kam 2012 auf der Fast Track/Barclays Top Track 250 Liste auf Platz 11 der privaten mittelständischen Unternehmen Großbritanniens.

Mehr als 48.000 Menschen weltweit nutzen mittlerweile BullionVault, um physisches Gold und Silber zu kaufen, handeln und lagern. Unter sich halten sie Goldbarren im Wert von EUR 935 Mio., mehr als die meisten Zentralbanken der Welt, und weitere EUR 184 Mio. an physischem Silber.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere deutsche Webseite: www.bullionvault.de

Bullionlogo

 

 

 

Kontakt: Steffen Grosshauser

Tel: 0800 664 8472

email hidden; JavaScript is required